Eierpreßsack

Eierpreßsack

  • 4-5 hartgekochte Eier
  • 100 g Salami
  • 1 Glas eingelegtes Wurzgemüse, ca. 330 g
  • 150 g Majonäse
  • 1 Packung (20 g) Gelatine
  • Salz, Pfeffer, gemahlene Süßpaprika

Eier und Salami schneidet man in kleine Würfel und gibt durchgeseihtes Gemüse hinzu. Größere Stücke zerschneidet man ebenfalls. Man mischt alles in einer größeren Schüssel mit Majonäse durch. Man bereitet Gelatine nach dem Rezept des Herstellers zu, statt vorgeschriebener Wassermenge benützt man jedoch Gemüselake. Gut zerlassene Gelatine gießt man in die Schüssel und mischt alles gründlich durch. Die zubereitete Mischung würzt man mit Salz, ggf. mit Pfeffer oder gemahlener Süßpaprika und gießt in die vorbereitetet 30 dm große "Ziemer" Form. Um das Auskippen aus der Form einfacher zu machen, kleidet man die Form vorher mit einer Lebensmittelfolie aus. Die fertige Preßwurst läßt man im Kühlschrank einfrieren.

Spaghettikuchen

Spaghettikuchen

  • 1 Packung Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 75g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 200g Schinkenwurst
  • 5 große Champignons
  • 2 Paprikaschoten - 1 grüner, 1 roter Paprika
  • 3 Tomaten
  • 200g Hartkäse
  • 4 Eier
  • Pfeffer, Salz, Oregano

Spaghetti kocht man in Salzwasser. Auf der Pfanne zerläßt man Butter und läßt die Zwiebel verglasen. Man schneidet Speck und Schinkensalami, Paprikas, Champignons, Tomaten und durchgepreßten Knoblauch, gibt sie auf die Zwiebel, mischt alles gründlich durch, gibt Salz, Pfeffer, Oregano dazu und wärmt gründlich. Spaghetti mischt man danach mit der Mischung und geriebenem Käse. Die Kuchenform streicht man aus und bestreut mit Semmelbrösel. Falls man eine Teflon® Form hat, reicht es, die Form nur leicht auszustreichen. Die Form füllt man mit zubereiteter Mischung, steckt in das vorgewärmte Backrohr, bäckt (ca. 10 Minuten) bei 200°C. Danach übergießt man den Kuchen mit geschlagenem Ei und bäckt goldgelb.

Bärentatzen

Bärentatzen

  • 350g glattes Mehl
  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 120g gemahlene Walnuß
  • 2 Löffel Kakao
  • Zitronenschale
  • Zimt
  • gemahlene Gewürznelke und Neugewürz

Man mischt Mehl, Nüsse, Zucker, Kakao und Gewürz und verarbeitet mit zerlassener Butter, ggf. kann Milch zugegeben werden.

Man verarbeitet zu glattem Teig und preßt ihn in die Formen ein. Man bäckt im vorgewärmten Backrohr. Nach Auskippen aus den Formen streut man die fertigen Bärentatzen mit Staubzucker.

Königshackbraten

Königshackbraten

Gemisch
  • 1kg Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1/2dcl Milch
  • 2 Hörnchen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • Majoran, Salz, Pfeffer
Füllung:
  • 2 Frankfurter
  • 3 gekochte Eier
  • 2 Sauergurken

In das Hackfleisch verrührt man fein geschnittene Zwiebel, in Milch aufgeweichte Hörnchen, zerriebenen Knoblauch, rohe Eier, Pfeffer, Salz und Majoran. Man rührt die Mischung durch. 1 Mischung legt man in fein ausgestrichene Kuchenform, darauf kommen Gurken, Frankfurter, hartgekochte Eier. Danach überdeckt man alles mit der zweiten Hälfte der Fleischmischung und drückt ein. Man bäckt in einem auf 200°C vorgewärmten Backrohr etwa 45 Minuten.

Kartoffelauflauf mit Brokkoli

Kartoffelauflauf mit Brokkoli

  • 500g Kartoffeln
  • 2 Vollkornbrötchen
  • 4 Eier
  • 400g Brokkoli
  • 150g Schinken
  • 155g Butter
  • 50g Semmelbrösel
  • Salz, fein gemahlener Pfeffer
  • geriebene Muskatnuß, Majoran, frische Petersilie

Die Kartoffeln kocht man in Schale. Sobald sie weich werden, werden sie abgegossen, geschält und sofort durchgepreßt. Die Brötchen weicht man in Wasser ein, trennt das Eigelb vom Eiweiß und schlägt das Eiweiß steif. Man kocht die Brokkoli etwa 4 Minuten in Salzwasser. Man schneidet Schinken in Scheiben auf. Man schlägt 125g weiche Butter, Eiweiß, eingeweichte Vollkornbrötchen steif, mischt mit Kartoffelmasse, gibt Brokkoli, geschnittenen Schinken und Eischnee dazu. Die Mischung wird dann gewürzt und gehackte Petersilie dazugegeben. Die ausgestrichene Teflon® Form (z.B. Kuchenform) füllt man mit der Mischung und übergießt den Auflauf mit 30g zerlassener Butter, gemischt mit Semmelbrösel. Die Form steckt man in kalten Ofen und bäckt bei einer Temperatur von 180°C für etwa 45 Minuten.

Buttertorte

Buttertorte

  • 150g glattes Mehl
  • 100g Kokosmehl
  • 200g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 3/4 Backpulver
  • Zitronenschale

Man schlägt Eiweiß, Zucker und einen Löffel Wasser steif und vermischt mit Mehl, Backpulver, Kokos und Zitronenschale Danach gibt man festen Eierchnee und Vanillezucker dazu. Den Teig gießt man in die vorbereitete Tortenform und bäckt im leicht aufgewärmten Backrohr.

Den abgekühlten Boden schneidet man 2x durch, füllt ihn mit Butterkokoscreme und verziert nach eigener Fantasie.

Gugelhupf

Gugelhupf

  • 150g Rosinen
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 4 Eier
  • eine Prise Salz
  • 500g halb grobes Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1/8l Milch

Man treibt die Butter ab. In den Schaum schlägt man allmählich Vanillezucker, Eier und Salz Mehl mit Backpulver werden vermischt und vorsichtig in die Eimasse eingerührt. Gleicherweise wird Milch eingerührt und Rosinen dazugegeben. Mit dem Teig füllt man die leicht ausgestrichene Napfkuchenform und bäckt in leicht erwärmten Backrohr etwa 70min.

Metertorte

Metertorte

  • 2 Eier
  • 65g Zucker
  • 90g Mehl
  • Backpulver

Man schlägt Eier und Zucker steif und arbeitet Mehl mit Backpulver ein. Den Teig gießt man in die fein ausgestrichene Teflon® "Ziemer" Form und bäckt im leicht erwärmten Backrohr für etwa 20 Minuten. Den abgekühlten Boden schneidet man in dünne Scheiben, verbindet mit Butterkakaocreme und legt wieder in die Ziemer Form ein. Man läßt die Torte fest werden, begießt sie mit verdünnter Schokolade und verziert möglicherweise mit Kokos. Brötchen werden schräg geschnitten.

Quarkkuchen mit ananas

Quarkkuchen mit ananas

  • 2 Eier
  • 65g Zucker
  • 90g Mehl
  • Backpulver
  • 250g Quark
  • 40g Butter
  • 30g Mehlzucker
  • Ananas

Man schlägt Eier mit Zucker steif und fügt Mehl mit Backpulver dazu. Den Teig gießt man in die fein ausgestrichene Teflon® Kuchenform und bäckt im leicht erwärmten Backrohr für etwa 20 Minuten. Den fertigen Boden bestreicht man mit Quark, geschlagen mit Butter und Zucker, legt Ananasscheiben darauf und verziert mit Nüssen. Die fertige Torte läßt man danach abkühlen.

Obstkuchen

Obstkuchen

  • 2 Eier
  • 60g Zucker
  • 90g Mehl
  • Backpulver
  • Marmeládě
  • frisches Obst nach eigener Wahl
  • 1 Tüte Tortengelee

Man schlägt Eier und Zucker steif und arbeitet Mehl mit Backpulver ein. Den Teig gießt man in die fein ausgeschmierte Teflon® Kuchenform ein und bäckt im leicht aufgewärmten Backrohr etwa 20 Minuten. Den fertigen Boden bestreicht man mit Marmelade, legt Obststücke darauf und übergießt mit Tortengelee, das nach dem Rezept des Herstellers zubereitet wird.

Mohnroulade mit aprikosen

Mohnroulade mit aprikosen

  • 375g glattes Mehl
  • 30 g Hefe
  • 40g Zucker
  • 1/8l Milch
  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • Schale von 1 Zitrone
  • eingemachte Aprikosen
  • 250g Mohnfülle
  • 3 Löffel Aprikosenmarmelade
  • Streuzucker

Aus Mehl, Hefe, Zucker, Milch, Butter, Ei und Zitronenschale treibt man glatten Hefeteig ab und läßt 30 Minuten aufgehen. Den auf diese Weise zubereiteten Teig rollt man in die Größe der Form (25cm x 25cm oder 30x30cm) aus. Man streicht die Mohnfülle dünn darauf, belegt mit abgetropften Aprikosen und rollt zusammen. Man steckt die Rollade in ausgestrichene Kuchenform und läßt 20 Minuten aufgehen. Danach schneidet man den Teig längs etwa 1 cm tief und bäckt für 45 Minuten im leicht vorgewärmten Backrohr. Nach dem Backen läßt man den Kuchen in der Form völlig auskühlen. Den ganzen Kuchen bestreicht man mit erwärmter passierter Marmelade und überzuckert ihn.

Kontakt
BLEX, a.s.
Závodu míru 327/4
360 17 Karlovy Vary
Tschechische Republic

ID.: CZ 25 24 74 09

tel: +420 353 403 111
fax:+420 353 449 687
blex@blex.cz


Katalog download

Unsere Lage